Kreis der Titelkandidaten wird kleiner

Ulrich Arnold bleibt knapp in Führung

Mit seinem Sieg wahrte Lars Schäpers  seine Titelchancen (Foto: A. Obdenbusch)
Mit seinem Sieg wahrte Lars Schäpers seine Titelchancen (Foto: A. Obdenbusch)

Drewer, 14.03.2019. Am zehnten Spieltag des Pokalwettkampfs der SG Drewer 54 e. V. wurden nur drei Partien ausgetragen. Da jeweils zwei der vier Titelkandidaten gegeneinander spielten, war für Spannung gesorgt.

An Brett sieben spielte Sascha Kranzusch mit Weiß gegen Axel Obdenbusch ein Damengambit. Die Stellung war lange ziemlich ausgeglichen. Als Schwarz die weißen Angriffe am Damenflügel abwehren und einen Bauern gewinnen konnte, verlagerte Weiß sein Spiel an den Königsflügel und öffnete die Stellung. Schwarz nutzte das sofort, um mit Turmpaar und Läufer den weißen König zu jagen. Angesichts der nahen Zeitkontrolle und der Mattgefahr gab Weiß nach 39 Zügen auf.

Wilfried Uhlich, Weiß, und Ulrich Arnold trafen an Brett sechs aufeinander. Das Spiel wogte lange hin und her. Als Schwarz in arger Zeitnot keine Möglichkeit mehr sah, positionell oder materiell in den letzten zwei Minuten einen spielentscheidenden Vorteil zu erlangen, gab er auf.

Auch die dritte Partie zwischen Uwe Nebel, Weiß, und Lars Schäpers an Brett drei sah zunächst sehr ausgeglichen aus. Jeder Versuch sich einen Vorteil zu verschaffen wurde vom Gegner konsequent pariert. Doch im Laufe der Partie erspielte sich Schwarz zwei Mehrbauern.  Mit diesem Vorteil ging er ins Endspiel, in dem beide Spieler noch Turm und Läufer besaßen, Weiß dann keine Chance mehr für sich sah und nach 16 Zügen aufgab.

 

Die Tabelle ist durch mehrere noch nachzuholende Partien verzerrt. Ulrich Arnold führt mit 7 ½ Punkten aus 10 Partien vor Martin Schäfer, Lars Schäpers (jeweils sieben Punkte aus acht Partien) und Wilfried Uhlich (7 aus 9). Für Uwe  Nebel wird es mit 6 ½ Punkten aus 10 Partien schwer werden, noch ganz nach oben zu kommen. Alle anderen Teilnehmer dürften für einen Platz unter den ersten Drei nicht mehr in Frage kommen.(ao)