2. Runde (22.03.2024)


Paarungsliste der 2. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte - TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 1 Nebel,Uwe   (1) - 6 Vormann,Ricardo   (1)  -   
2 11 Tran,Tri Quang   (1) - 2 Kraft,Marius   (1)  -   
3 3 Herche,Niklas Do   (1) - 14 Jordan, Klaus   (1)  -   
4 13 Zielinski,Sebast   (1) - 4 Broich,Rene   (0)  -   
5 5 Küppers,Peter   (0) - 10 Broich,Pascal   (0)  -   
6 9 Obdenbusch,Axel   (0) - 7 Brenne,Lucas Erw   (0)  -   
7 12 Langer,Joachim   (0) - 8 Seifert,Werner   (0)  -   

Schwarzer Freitag für Weiß

Jüngster Turnierteilnehmer überrascht in der ersten Runde

Tri Quang überraschte auch in der ersten Runde der Stadtmeisterschaft (Foto: A. Obdenbusch)
Tri Quang überraschte auch in der ersten Runde der Stadtmeisterschaft (Foto: A. Obdenbusch)

Marl, den 16.02.2024. Der Start der Schach-Stadtmeisterschaft verzeichnete eine gute Beteiligung. Fünf Siegen von Schwarz stand nur ein Sieg von Weiß gegenüber, mit einer Ausnahme setzten sich die Favoriten durch.

Der Stadtsportverband Marl veranstaltet die 26. Stadtmeisterschaft im Schach, die die SG Drewer 54 e. V. ausrichtet. Teilnahmeberechtigt sind neben den Angehörigen der SG Drewer alle interessierten Bürger der Stadt Marl sowie Mitglieder von Marler Sportvereinen unabhängig vom Wohnort.

14 Teilnehmer hatte sich zu dem Turnier angemeldet, das über sieben Runden mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten zuzüglich einer Zeitgutschrift von 30 Sekunden pro Zug ausgetragen wird.

Lucas Brenne verlor mit Weiß an Brett sechs gegen Sebastian Zielinski früh eine Leichtfigur und im weiteren Verlauf der Partie noch einen Turm, so dass er nach 24 Zügen aufgab.

Pascal Broich unterlag mit Weiß am dritten Brett nach 28 Zügen dem favorisierten Niklas Herche, nachdem er einen gegnerischen Mattangriff mit Läufer und Dame auf g2 nicht mehr parieren konnte.

 

Werner Seifert gab sich mit Weiß an Brett eins nach 22 Zügen Uwe Nebel geschlagen, da er nach frühem Bauernverlust mit einem König in der Mitte in eine aussichtslose Stellung geraten war.    

Joachim Langer verlor mit Weiß an Brett fünf gegen Favorit Ricardo Vormann im Mittelspiel eine Leichtfigur. Als er diesen Nachteil nicht mehr aufholen konnte, gab er auf.

Der amtierende Stadt- und Vereinsmeister Marius Kraft traf mit Weiß an Brett zwei auf Axel Obdenbusch. Die Partie verlief zunächst noch ausgeglichen. Nach wechselseitigen Rochaden griff der Favorit mit Türmen und Springer die schwarze Königsstellung an und hatte nach mehrfachem Abtausch klare Vorteile im Endspiel. Der Außenseiter gab nach 41 Zügen auf.

Am fünften Brett hatte René Broich mit Weiß gegen den jungen Tri Quang Tran zunächst zwei Mehrbauern gewonnen. Aber bis zum Endspiel konnte der Nachziehende das Ungleichgewicht zu seinen Gunsten drehen, ein Mattnetz spinnen und einen nicht mehr blockierbaren Freibauern marschieren lassen. Dem Anziehenden blieb nur die Aufgabe.

Klaus-Dieter Jordan und Peter Küppers griffen am Hauptspieltag noch nicht ins Geschehen ein. (ao)

 

 

Paarungsliste der 1. Runde  
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte - TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 8 Seifert,Werner   () - 1 Nebel,Uwe   () 0 - 1  
2 2 Kraft,Marius   () - 9 Obdenbusch,Axel   () 1 - 0  
3 10 Broich,Pascal   () - 3 Herche,Niklas Do   () 0 - 1  
4 4 Broich,Rene   () - 11 Tran,Tri Quang   () 0 - 1  
5 12 Langer,Joachim   () - 6 Vormann,Ricardo   () 0 - 1  
6 7 Brenne,Lucas Erw   () - 13 Zielinski,Sebast   () 0 - 1  
7 14 Jordan, Klaus   () -   spielfrei   () + - -